Blick und Klick!

Mitte Dezember hatten die beiden 1. Klassen das Verkehrserziehungsprojekt “Blick und Klick!”. Im Turnsaal wurde eine Kreuzung mit Zebrastreifen, Ampel und einem Fahrzeug dargestellt. 

Obwohl die Ampel grün zeigte, lernten wir, auf das Auto zu schauen, das abbiegen wollte.
Wichtig ist es, den Autofahrer genau anzuschauen und erst wenn er uns über den Zebrastreifen gehen lässt, dürfen wir wirklich die Straße überqueren.

Es gab auch lustige Autos, die aufgeblasen wurden. Dabei erfuhren wir, dass wir bis zum Rand der Autos gehen müssen, bis zur Sichtlinie, damit wir Autos sehen und uns die Autofahrer sehen können.

Mit einem kleinen Auto fuhren wir mit einem richtigen Kindersitz und dabei war es wichtig, dass wir angegurtet waren, damit wir uns nicht weh tun.